Kategorien
Mischmasch

Die Frankfurter Buchmesse 2014 – So war sie wirklich

feuerstein

Herbert Feuerstein, der sich unter anderem im Interview zu unserer langjährigen Freundschaft bekannte. „Ich mag den Kerl einfach.“ Danke, Herbert, ich dich auch.

kramp

Der Weinkenner, Bartträger, Nackttänzer, Blumenzüchter, Schriftsteller und Verleger Ralf Kramp begrüßte mich auf den Knien, das Haupt geneigt. Ein Mann, der weiß, wie man mit mir umzugehen hat.

Abendschein

Der Schriftsteller, Verleger und Herausgeber Hartmut Abendschein und ich

dpr

Der Krimiautor, Kritiker, Verleger und Ziehvater zahlloser Mädchen Dieter Paul Rudolph und ich

Imre

Imre Török und ich

Jannis

Die Frankfurter Szenegröße Jannis Plastargias und ich

schütz

Jürgen Schütz vom Septime Verlag und ich

suhrkamp

Wunder geschehen immer wieder. Nachdem er Teile seines neuen Romans vorgesungen hat, wurde dieses Talent – so munkelt man – augenblicklich von Suhrkamp unter Vertrag genommen.

Werbung
Kategorien
Funkenmariechen des Todes

Donnerstag (II)

Man will das gar nicht. Und dann geschieht es doch. Jetzt kündigt sich also der nächste Bestseller meiner außergewöhnlichen Karriere an. >>>>“Untat“ wird Mitte April erhältlich sein. Spielte bereits mit dem Gedanken, alle wichtigen Kritiker vor das Suhrkamp-Haus in Berlin zu laden, um ihnen so ganz götzmäßig eins mit dem Buch über die Rübe zu hauen. Hätte es ihnen unter die Nase gehalten. Damit sie den Inhalt wie Koks aufsaugen können. Diese kleinen Wortdestillate. Fäden, die nicht rot sind, dafür im Labyrinth des eigenen Kopfes enden, um sich dort zu verzweigen. Um dort Wahnsinn auszulösen. Ließ es schließlich. Werde die Schmierfinken in Fulda empfangen. Da muss ich mit dem Rolls nicht zu weit fahren!

Erste Pressekonferenzen sind für das Frühjahr des Jahres 2043 angesetzt. Man soll sich zu einem Meistwerk nicht zu früh äußern. Es muss seine Wirkung entfalten können.

Dädalus (Name geändert), mein Wolfshund, giert bereits auf die Freiexemplare. Als Hund von Welt will er sich die Lektüre nicht durch die Pfoten gehen lassen. Gutes Tier!