Ananas to Hell

„Haben heute mit den Aufnahmen zu „Ananas to Hell“ begonnen. Das Album wird die Rockwelt verändern. Wir spielen satanischen Metal für Fruitarier. Früher machte ich Metal für Vegetarier, aber das war nicht konsequent genug. „Kartoffelauflauf to Hell“ verkaufte sich außerdem scheiße.“ – Aus dem Tagebuch des Tim Brokk, Gitarrist

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s