Süchtig – Kleine Warngeschichte

Als Steuerhinterzieher war ich bekannt wie ein bunter Hund. Wo ich stand und ging, hinterzog ich. Wenn ich mir ein Eis holte, hinterzog ich Millionensummen. Alles mit meinem kleinen Funkgerät, mit dem ich mit meinem Verbindungshinterzieher in Kontakt stand. Ich war süchtig danach. Selbst auf dem Klo hinterzog ich. „Hallo!“, schrie ich ins Funkgerät. „Sofort hinterziehen.“ – „Welche Summe?“, kam es zurück.“ – „Alles!“, bellte ich. Das ging so lange gut, bis ich mich selbst anzeigte. Von diesem Tag an war ich Selbstanzeigensüchtig. „Ich habe beide Weltkriege begonnen“, bezichtigte ich mich, während ich heimlich weiterhin hinterzog. Das Drama meines Lebens, es nahm seinen Lauf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s