In diesem Jahr

Ein Jahr gehört dem Ruhm. Im nächsten Jahr folgt der Rum. Das weiß jeder, der sich jemals mit Ruhm bekleckert hat. Oder mit Orangemarmelade. In manchen Ländern wird man dafür gefeiert, sich mit Marmelade zu bekleckern. Es steht in allen Zeitungen. Die Leute vom Fernsehen, dem einzigen des Landes, kommen vorbei. Sie würden gerne Aufnahmen machen, um es sich nachher in ihrem Fernseher anzusehen. Der Tag an dem man sich bekleckerte, wird zum Feiertag. Man wird zum Präsidenten oder Häuptling vorgelassen, kommt ganz darauf, wer gerade das Sagen hat. Und dann bekommt man die Goldene Medaille derer, die sich mit Marmelade bekleckert haben.

„Du weißt, was jetzt folgt?“, sagt der Präsident oder Häuptling, kommt ganz darauf an … Ach, ihr wisst schon.

„Es folgt ein Jahr voll Rum“, sagt der Präsident oder Häuptling … Jetzt reicht es aber mit den Wiederholungen.

Und dann heißt es, ab nach Hause und sich betrinken. Aber nicht nachlassen oder betrügen.

Und nach einem Jahr, das dem Rum gehörte, kommt dann ein Jahr, das dem Rahm gewidmet wird.

Advertisements

2 Gedanken zu “In diesem Jahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s