Was bisher geschah (1)

A. war die ganze Nacht einkaufen. Sie fuhr mit dem Auto raus in die Nacht, in diese silbrig glänzende Neonverschleierung, die Heizung bis zum Anschlag aufgedreht, ganz nach oben, weil sie das zum Ausdruck bringen würde, wie sie mir später gestand; sie liebe es, alles hochzudrehen, die Musikanlagen, die Heizung, das Tempo ihrer Schritte, um das Gefühl zu haben, oben zu sein, oben zu schwimmen, denn nur wer oben schwimmt, so A., der ist noch am Leben, der ist noch nicht untergegangen.

A. kauft stets nachts ein, auch wenn sie dazu in die Geschäft einsteigen muss, aber die Ruhe sei ihr wichtig, ohne sie könnte sie es nicht aushalten.

Ihre Hochhackigen klackerten über die Fußböden, während sie mit der Taschenlampe einkaufte, ihre Lampe, die die Angebote aufstöberte, die sie aus ihren Regalen zog, als wäre es keine Lampe, sondern eine Angel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s