Essen

O du Stadt
aus Hühnerfrikassee
und
Vollmilchschokolade.
Essen, du Ort
der Prostitution.
Du Hure der
reichen Länder.
Wir werden uns
vereinigen,
am Kühlschrank
oder beim Italiener.
Ich werde dich
zum Oralverkehr
zwingen.
Essen, O du Stadt,
gemacht aus
Überlebenswille,
aus Zahnweh
und aus Tod.
In Essen will
ich nicht begraben werden.
Zu Essen werd‘ ich werden.
Zu Würmeressen.

O Würmeressen, du Stadt
der Zukunft.

Advertisements

3 Gedanken zu “Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s