Heute vor 25 Jahren

Heute vor 25 Jahren dachte der russische Dichter Dimitri Federovski, er hätte den Prolog erfunden. Aufgeregt rief er seine Kinder und seine Frau zu sich. Auch das Bett mit seinem darin sterbenden Schwiegervater ließ er bringen. Außerdem bat er darum, man möge ihm Kinder des nahen Waisenhauses schicken. „Die armen Kinder, sie werden sich über die frohe Botschaft freuen.“

Als nun alle im Halbkreis seiner Worte harrten, setzte er an und sprach: „Meine liebe Frau. Meine lieben Kinder, Kinder des nahen Waisenhauses, mein sterbender Schwiegervater. Nach langjährigen, schwierigen Forschungen ist es mir in meiner Eigenschaft …“

„Könntest du nicht etwas schneller machen“, unterbrach ihn seine Frau. „Die Milch brennt an.“

Dimitri nickte irritiert.

„Um es kurz zu machen, ich habe den Prolog erfunden.“

Erstaunt blickten ihn die Anwesenden an.

„Ist das alles?“, keuchte der Schwiegervater und bat darum, dass man ihn in sein Sterbezimmer zurückbringen möge.

„Aber das ist eine enorm wichtige Entdeckung. Sie wird die Literatur für immer verändern“, sagte Dimitri.

Die Waisenhauskinder, die wohl gehofft hatten, alle 92, dass man sie adoptieren würden, schlichen mit gesenkten Häuptern von dannen.

„Die Milch“, sagte seine Frau. „Außerdem gibt es den Prolog schon längst.“

Dimitri sah sie schockiert an. „Es gibt ihn? Aber das hättest du mir sagen müssen. Meine jahrelange Forschungsarbeit … Dann war das ja alles umsonst.“

„Komm jetzt. Es gibt Milch!“

Von seinem Umfeld und seiner Arbeit enttäuscht, zog sich Dimitri Federovski nach diesem Tag aus dem literarischen Leben zurück und widmete sich zukünftig der Aufzucht und Pflege von Holzwürmern.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Heute vor 25 Jahren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s