Donnerstag

Ich bin erwacht. Jetzt ist die Frage, die sich mir stellt (und sie stellt sich mir mitten in den Weg, geschrieben auf eine Tafel), warum ich erwacht bin? Wer hat mir den Namen gegeben? erwacht, für was soll das stehen? Gibt es Hinweise, die das Entstehen des Namens erklären? er steht für einen männlichen Träger. Gut. Und wacht, dass er nicht schläft. Ein männlicher Nichtschläfer also.

„Du bist erwacht“, sagte meine Frau vorhin zu mir, als wüsste sie etwas, dass mir noch nicht klar war. Nämlich, dass ich fortan einen anderen Namen trage. Nicht für lange, denn weitere Namen werden mir den Tag über angehängt werden. „Du bist faul.“ (Zum Glück bin ich auch manchmal unschlagbar.)

So lebe ich in einem Königreich der sich abwechselnden Vornamen.

Guten Morgen, Welt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s