Montag II

Nun, da der Herbst wie ein randalierender Windmaschinenträger durch die Lande stürzt, ist die Zeit gekommen, da ich mich wieder vor meinem Kaminfeuer aalen werde, in meinen Händen ein Roman der allseits geschätzten Barbara Cartwright, während draußen der Abbau der einst blätterbewehrten Bäume in vollem Gange ist.

Vor mir, liebe Leserinnen und Leserinnen, ein Glas Tee, dampfend wie der Morgenzug gen Ost-Fulda. Lehnen wir uns zurück und lesen wir, mehr gibt es nicht zu tun.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s