Freitag

Und wieder einmal huste ich. Ich huste, weil ich nichts anderes gelernt habe. In der Ausbildung zum staatlich anerkannten Huster bringen sie dir das trockene Husten bei, auch das, bei dem die Schleimbrocken zunächst wahllos aus deinem Mund katapultiert werden. Du lernst zielen, husten in dreizehn Sprachen, mindestens. Später hustest du dir sogar die Seele aus dem Leib, was auf gewisse Verbindungen der Huster mit den Satanisten schließen lässt. Lass nicht nach, fordern sie, bis auch der letzte Spritzer Seele aus deinem Körper gehustet ist.

Die besten Huster werden von der Regierung abgeworben, die sie im Ausland einsetzt. Husten in Ländern wie Baden Württemberg und Afghanistan. Ein Huster, der alle Codes husten kann, wird immer gebraucht. Und ehe du dich versiehst, bist du ein Mitglied des Geheimdienstes. Treffen in Saunen, bei denen man hustet. Treffen am Nordpol, ringsum Eis, man konzentriert sich ganz auf sich und den Text, den man einem als Eisbär verkleideten Gegenüber in die Schnauze husten soll. Warum nicht sprechen?, fragt man sich. Hier ist niemand. Doch, behauptet die von der Regierung. Alles verkabelt, selbst das ewige Eis. Abhöranlangen sind inzwischen Teil einer jeden Wohnung, eines jeden Baumes, einer jeden Verkehrsinsel.

Längst bin ich ausgestiegen, ein Huster im vorgezogenen Ruhestand. Aber es hängt in einem drin, ob man will oder nicht, man ist und bleibt ein ausgebildeter Huster, eine geladene Waffe, die jeden Augenblick losgehen könnte.

Guten Morgen, Welt!

Advertisements

2 Gedanken zu “Freitag

  1. Junger Mann, jetzt machen S‘ sich mal einen Zwiebelsaft!
    Da lassen S‘ Ihre Frau Ziebeln zusammenwürfeln und hauen zwei Teelöffel Zucker rein.
    Nach einer Weile schmeckt das wie Tränen.
    Und dann hören S‘ auch auf zu husten.
    Das kann man ja nicht mit anlesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s