Dienstag II

Wer hätte das gedacht! (Das war keine Frage, daher das Ausrufezeichen.) Der Sommer ist zurück. Die Sonne steht am Himmel. Ich könnte sie sehen, wenn ich meine Augen mit meiner rechten oder linken Hand abschatten würde. Links oder rechts? Ich kann mich nicht entscheiden. Die Sonne blendet mich, während ich aufgeregt mit mir und der Frage ringe.

„Was machst du da?“, fragt mich meine Frau.

„Ich kann mich nicht entscheiden, mit welcher Hand ich meine Augen abschatten soll, um die Sonne zu betrachten. Wer weiß, wann sie wieder hier zu sehen sein wird.“

Verständnisvolles Nicken einer großen Frau. Im nächsten Moment stößt sich das arme Geschöpf wieder den Kopf an der Decke.

„Nimm doch deinen Fuß“, rät sie mir.

Gute Idee. Das Genialitätsgen steckt eben in allen Rohms.

Schuhe aus. Hinsetzen. Ich ziehe meinen rechten Fuß vor meine Augen. Schmerzen durchzucken das Bein, sodass ich meine Zähne zusammenbeißen muss, um nicht laut aufzuheulen.

„Kann nichts sehen“, stöhne ich. „Der Fuß, er nimmt mir die Sicht.“

„Streng dich an“, ruft es aus dem Solarium, das wir im Kinderzimmer stehen haben.

Zerren. Es muss doch möglich sein. Nichts zu machen. Erschöpft falle ich nach hinten in den Perserteppich, versinke darin. Mein Körper dürfte nun nicht mehr zu sehen sein.

Klage ich darüber? Nein!

Guten Abend, Welt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s