Dienstag

Wenn ich am Morgen aufstehe, ist die Nacht nicht vorüber. Es ist draußen noch dunkel. Früher teilten wir den Tag in Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ein. Heute teilt ihn mein Wecker in Erwachen und mein Körper in Erschlaffen ein. Körper und Maschine bestimmen über mich. Ich bin längst ein Opfer meiner ausgefeilten Tagesplanung geworden.

Nie mehr treiben lassen? Wenn wir den Rücken mit Luft füllen könnten, was würden wir tun? Uns auf dem Meer treiben lassen, um uns wiegen zu lassen. Stattdessen durchfurchen wir es mit unseren schwachen Armen, um nicht unterzugehen.

Schwimmer sind die besseren Philosophen, weil sie jeden Moment absaufen können. Lies nie die Abhandlungen der Philosophen, die am Strand liegen. Sie wissen nichts vom Meer. Einem Philosoph, der sich auf seine Sonnenmilch verlässt, würde ich niemals über den Weg trauen. Die philosophischen Abhandlungen, die an den Stränden entstanden, taugen alle nichts. Oder können Sie mir eine von Belang nennen? Gedacht werden muss, während unter einem die Tiefe schwarz lauert. Während über einem der Himmel von Düsenjets bemalt wird. Während die Stimmen der Landratten verklingen. Während man sich in der Weite eines nicht kartographierten Meeres verliert. Ist man erst hilflos genug, wird man sich an sein Hirn klammern, an die Fantasie, an die Erinnerung, an die Illusion der Realität. Was es nicht gab, kann man nachdenken. Man kann es im Nachhinein in seine Erinnerung stellen, um sie auf Vordermann zu bringen.  Nachdenken, um das nachzuholen, was man verpasst hat. Aber das Gefühl dafür, schenkt einem erst die Angst, im Meer untergehen zu können. Darum traue ich persönlich keinem, der nicht im Meer denkt.       

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Dienstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s