Donnerstag II

11.08! Ich habe wieder den halben Morgen geschrieben. Kaum zu glauben, was man so alles macht, um den Tag rumzukriegen. Andere Leute unterhalten sich ja mit ihren Partnern oder Nachbarn. So etwas kommt für mich nicht in Frage. Wir leben ja eh in einem Jahrzehnt der unnötigen Worte. Wohin man sein Ohr auch streckt, überall wird palavert. Leider oftmals über Dinge, die nicht von Interesse für mein berufliches Fortkommen sind. Ich habe mir deshalb angewöhnt, wegzuhören. Wenn einer etwas von mir will, soll er mich bitte sehr anrufen. Ein Telefon liegt stets in der Nähe meiner Schreibhand, sodass ich nur zugreifen muss. Ich habe es allerdings so eingestellt, dass es lautlos klingelt, damit ich nicht zusammenzucke, wenn jemand meint, er müsste mir eine Frage stellen.

Das Kind, das von sich behauptet, mit mir verwandt zu sein, liegt noch krank auf dem Sofa. Es hustet sich die halbe Lunge aus dem geschwächten Leib. Man könnte auf die Idee kommen, sie halbtags auf Betteltour zu schicken. Das würde ein paar Euro erwirtschaften, die wir dringend gebrauchen könnten. Leider würde das in der Nachbarschaft nicht so gut ankommen. Moralische Erwägungen lähmen jeden gesellschaftlichen Fortschritt. Sollte unbedingt zum Thema einen Aufsatz schreiben.

Um aus dem Haus zu gehen, scheint mir ein Gang unter die Dusche unvermeidlich. Meine Frau hat den Vorschlag unterbreitet, ein Chinarestaurant aufzusuchen. Warum nicht! Chinesen, wohin man blickt. Erst gestern, als ich wieder einmal überraschend das Haus verlassen wollte, stolperte ich über einen. Sie liegen überall, selbst in den Gebüschen. Das läge an ihrer Zahl, klärte mich meine Frau auf. Irgendwo müssten ja all die Chinesen hin, da habe man sich in Peking zunächst für unsere Straße entschieden. Weltpolitischer Irrsinn.

Wir lesen uns, Welt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s