Samstag

Der perfekte Sommertag, liebe Leserinnen und Leser, beginnt mit dem Augenaufschlag. Um ihn platzieren zu können, muss man sich zunächst erst einmal in die rechte Position legen. Der rechte Fuß sollte unterhalb des linken leicht Richtung Nordost weisen. Die Arme ruhen neben dem Oberkörper und dem Unterleib. Das Aussehen sollte einer erkalteten Leiche gleichen. Sie sollte nicht zu tot sein, aber doch einigermaßen abgestorben wirken.

Während Sie noch träumen, etwa von einem sexuellen Erlebnis auf einer Ferieninsel in der Südsee – Sie könnten sich z.B. mit einer oder einem Einheimischen vergnügen -, bereiten sich ihre Augenlider längst auf den überraschenden Augenaufschlag vor. Sie könnten, um das imaginäre Publikum und ihren Gegner zu irritieren, einige Schritte hinter die Seitenlinie machen, um sich dort in ein Selbstgespräch über die Vor- und Nachteile internationaler Erweckungsturniere zu verwickeln. Sehr extravagant!

Besonders überzeugend würde es wirken, wenn Sie sich mit sich selber streiten würden. Es  könnte eventuell auch zu Handgreiflichkeiten kommen. Ein unerwarteter Schlag in ihre Magengrube, der das Publikum in Bewegung versetzt, würde Ihren Ruf, ein schwieriger Turnierspieler zu sein, in neue und ungeahnte Höhen treiben.

Sie sollten es natürlich auch nicht übertreiben.

Hab acht, was du tust, es könnte ein furchtbar dämlicher Unsinn sein, schrieb Marc Aurel einst. Als Lateiner erinnern Sie sich selbstverständlich an das weltbekannte Zitat.

Und weiter! Sie liegen wieder knapp hinter der Auslinie und lassen ihre Lider springen, bis sie plötzlich, der Gegner rechnete schon längst nicht mehr damit, die Lider nach oben in die Luft werfen und … die Augen fest aufschlagen.

Ein Raunen. Das Publikum (Ihre Frau und Ihre Kinder) beobachten mit angehaltenem Atem ihren Lidschlag, der vom Schlaf nicht retourniert werden kann. Dieser Punkt ging eindeutig an Sie. Stehende Ovationen. Man klatscht sich die Hände wund. Begeisterung flutet das Schlafzimmer. Was für ein Augenaufschlag!

Guten Morgen, Welt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s