Sonntag

Mein Tageswerk ist vollbracht.

Da saß ich, die Hand am Kaffeebecher und starrte auf den Bildschirm. Ein paar Worte hatte ich auch geschrieben. Ohne Schreiben geht es nicht. Ohne das Schreiben würde ich verrecken. Auf dem Fußboden würde ich mich wälzen. Sie müssten mich schreiend aus dem Haus tragen. Wegsperren. Lasst mich an eine Tastatur! würde ich betteln. Nur eine Taste! Gebt mir eine Taste!

Meine Frau wütet bereits in der Küche. Die Feministinnen unter meinen Leserinnen werden sich die Haare raufen. Sie werden Gift und Galle spucken. Werden sagen: Seht ihn euch an, den Herrn Autor. Sitzt dämlich rum, während seine Frau in der Küche schuftet.

Und ja, sie tun recht daran, solches zu behaupten. Ein Schwein bin ich. Ein Kerl der alten Schule. Einer, der noch die Backen voller Kautabak hat. Der sich an den Hoden kratzt und nach Sex verlangt, wenn ihm danach ist. Einer, der nie ohne seinen Revolver aus dem Haus geht.

Das werden wir heute tun. Aus dem Haus gehen. Hin zur isländischen Verwandtschaft. Dort wird gegrillt, es wird ein bis zwei Kühe geben. Wir werden im Kreis sitzen und unanständige Lieder singen. (Das machen wir in Island immer so. Es ist ein Teil unserer isländischen Kultur.)

Ich habe gut geschlafen, ein sanfter Wind wehte ins Zimmer, strich mir sanft über die Nase, über die Ohren, dann durch die Haare. Ein sexuell aufgeladener Wind, einer bzw. eine, die wusste, was sie wollte. Eine Windin, die aufstöhnte, bis sie von meiner Frau eine schallenden Ohrfeige verpasst bekam.

„Nimm das, Miststück!“ zischte meine Frau.

Die Windin zog sich zurück, fuhr wild auf und zog dann durch die offene Balkontür des Nachbarhauses.

Fulda ist ein Ort, an dem die Natur nicht nur Natur ist. Hier lebt sie, so wie wir das aus den Sagen über die alten Götter kennen. Fulda, auch wenn die Katholiken, die es hier gibt, dagegen ankämpfen, ist eine griechische Gegend, ein Platz für die alten Legenden.

Guten Morgen, Welt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s