500.- Euro Strafhonorar

„Gerne hätte ich heute zwei neue Blogs vermeldet. Der Krimikritiker Tobias Gohlis betreibt seit Kurzem ein eigenes Blog sowie ein Blog zu einer Tagung, die sich „Krimis machen“ nennt. Leider kann ich diese Blogs hier nicht verlinken. Das hat einen einfachen Grund. Herr Gohlis droht. Wer in das jeweilige Impressum seiner Blogs schaut, wird eine Passage finden, in dem jedem, der – auch nur auszugsweise – Texte aus diesen Blogs übernimmt, ein Strafhonorar von mindestens 500. – Euro angedroht wird, wenn er sich nicht vorher die Erlaubnis beim jeweiligen Urheber eingeholt hat. Selbst einfache Zitate also bitte nur mit Genehmigung vorab!“  Ludger Menke

Warum die Krimi-Depeschen bestimmte Blogs nicht verlinken, können Sie >>>>HIER lesen!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “500.- Euro Strafhonorar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s